Operationsbefehl UebMan111915Boct15

08.10.2015

GefUeb 051000Boct2015 

1. LAGE

FEINDLAGE:

Eine feindlich gesinnte Gruppe irregulärer Kräfte erzielte in den letzten Tagen vereinzelte Geländegewinne südlich und östlich des NATO-Stützpunktes. Ihre Stärke wird auf mind. eine mechanisierte Kompanie und mehrere schwer mechanisierte Züge geschätzt. Es ist davon auszugehen, dass der Feind um seine unterlegene Lage weiß und daher versuchen wird unseren Angriff lediglich zu verzögerm. Mit gezielten Gegenstößen ist zu rechnen. Die feindlichen Kräfte verfügen über Waffen und Großgerät aus ehemaligen Sowjetbeständen.

EIGENE LAGE:

Die vPzGrenBrig 37 befindet sich in einer FOB nördlich des NATO Stützpunktes. Die Absicht der übergeordneten Führung ist es ZZ1 bis ZZ3 zu nehmen. Aus nördlicher Richtung wird durch einen Verbündeten Unterstützung in Form eines mechanisierten Halbzuges geleistet.  

2. AUFTRAG

PzBtl 306 und PzGrenBtl 391 haben den Auftrag ZZ1 bis ZZ2 anzugreifen, zu nehmen und den erwarteten Rückzug der feindlichen Kräfte nach ZZ3 westlich des NATO-Stützpunktes abzufangen.

3. DURCHFÜHRUNG

3a) Einzelaufträge

2./PzGrenBtl 391 und 2./PzBtl 306:

Nach Herstellen der Gefechtsbereitschaft haben sich beide Truppenteile unverzüglich ins Operationsgebiet zu begeben, um den Auftrag zu erfüllen.

3b) Koordinierung

ZgFhr PzGrenBtl391 ist ÜbLtr und koordiniert alle abgesessenen Infanteriekräfte.

ZgFhr PzBtl306 untersteht ZgFhr PzGrenBtl391.

Beförderung ausgesprochen

09.10.2015

Die Führung des Panzerbataillon 306 gibt hiermit die Beförderung des Mitglieds Groeny zum Obergefreiten bekannt. Groeny ist seit Juni diesen Jahres Teil unserer Kampfgemeinschaft und zeigte in dieser Zeit sowohl eine sehr gute Aktivität als auch ausgezeichnete Leistungen im virtuellen Gefecht was die Verleihung eines höheren Dienstgrades mehr als rechtfertigt.

Seine Professionalität und Kompetenz auch in schwierigen Situationen machen ihn zu einem äußerst wertvollen Besatzungsmitglied. Mit einem herzlichen "Panzer - Hurra!" beglückwünschen wir Groeny und wünschen ihm weiterhin viel Spaß und Erfolg im Kreise seiner Kameraden.

 

obergefreiterd

Obergefreiter Groeny

neuer Rekrut

06.10.2015

Heute meldete sich Stoned zum Dienst in der Brigade. Als Panzergrendier strebt er eine Verwendung als Spz Schütze/Fahrer oder Gefechtssanitäter an. Wir wünschen ihm viel Erfolg in den nächsten 28 Tagen, die als Probezeit dienen.

 

pzgren2

Panzergrenadier Stoned

 

 

 

 

Operationsbefehl GefUeb081930Boct2015

08.10.2015

lagebild 

1. LAGE

FEINDLAGE:

Eine feindliche Terrorgruppe erkämpfte sich in den letzten Tagen vereinzelte Orte zurück.

EIGENE LAGE:

vPzGrenBrig 37 befindet sich in einer FOB Nord-Östlich von Pyrgos. Das 3./PzGrenBtl 391 steht unter Beschuss. Letzter Funkspruch vor 15 min bei 196126. Die Absicht der übergeordneten Führung ist es die Quick Reaction Force zu aktivieren um 3./PzGrenBtl 391 zu unterstützen und erkämpften Orte zu nehmen.

2. AUFTRAG

PzBtl 306 und PzGrenBtl 391 hat den Auftrag die Orte Chalkeia und Panagla zu nehmen.

3. DURCHFÜHRUNG

3a) Einzelaufträge

2./PzGrenBtl 391 und 2./PzBtl 306:

Eingesetzt als Quick Reaction Force in FOB. Sofortige Abmarschbereitschaft herstellen und 3./PzGrenBtl 391 bei 196126 unterstützen.

3./PzGrenBtl 391 eingliedern und Auftrag fortsetzten.

3b) Koordinierung

ZgFhr PzGrenBtl391 ist ÜbLtr und koordiniert alle abgesessenen Infanteriekräfte

ZgFhr PzBtl306 untersteht ZgFhr PzGrenBtl391

 

Nachschub eingetroffen

16.09.2015

Bereits letzte Woche meldeten sich neue Anwärter, um den Dienst in der Brigade anzutreten. Unter den Rekruten befinden sich nun der Panzerschütze Mouch und die Panzergrenadiere Schorsch, Tim und SpetzNutz. Ein besonderer Gruß geht an SpetzNutz, welcher der erste norwegische Spieler in der Gemeinschaft ist. Wir wünschen den Anwärtern viel Erfolg und Spaß während ihrer vierwöchigen Grundausbildung!

Desweiteren informiert die Brigade hiermit darüber, dass von nun an vorrangig Schützenpanzerbesatzungen aufgenommen werden, um die Personallücken an dieser Stelle zu schließen. Dieser Schritt ist notwendig da das Panzergrenadierwesen eine enge Zusammenarbeit zwischen der Panzerbesatzung und dem abgesessenem Schützentrupp impliziert. Eine unvollständige Besatzung senkt dabei die Kampfkraft des Spz erheblich, was ein für alle Beteiligten weniger intensives Spielerlebnis nach sich zieht. 

 

 

 

pzgren2

Panzergrenadier Schorsch

Panzergrenadier Tim

Panzergrenadier SpetzNutz

paschtzd

Panzerschütze Mouch

Datenschutz | Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Technisch notwendige und von tsviewer.com für die Anzeige des Teamspeaks und zur Speicherung der Session, wird nach 24h gelöscht – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.