Änderungen stehen an

28.06.2015

Wir haben in den letzten Wochen die bisher eigentlich von uns gewohnte Aktualität der Nachrichten zunehmend vermissen lassen und möchten euch heute zum meteorologisch für jedermann auch sichtbaren Sommeranfang einige Informationen zukommen lassen. Über den Sommer hinweg wird die Führung eine Veränderung an der Spitze vorbereiten, da Hauptmann Hamburger SV zukünftig kürzertreten und die Verantwortung gern an einen Nachfolger abtreten möchte. Bisher sind diesbezüglich einige Varianten im Gespräch und es wird sich in den nächsten Wochen zeigen, inwiefern Beförderungen und Degradierungen ausgesprochen werden. Bei der Frage geht es nicht allein um die Gemeinschaft per se, sondern auch um die Obhut über das Brigadeprojekt "BWMod".
Neben organisatorischen Belangen verweisen wir auf die Aufnahme eines neuen Rekruten und begrüßen ein neues Mitglied in unseren Reihen. Panzergrenadier m3t0s hat die Aufnahmeprüfung erfolgreich absolviert und die letzte Hürde vor der offiziellen Aufnahme überwunden. Sein persönlicher Wunsch war es, als Maschinengewehrschütze in unserer virtuellen Einheit zu dienen und trat demnach unter das Kommando von Unteroffizier Dezert, der zuletzt mit überzeugenden Leistungen sich für eine Führungsposition empfahl und den Hauptgefreiten V-1 beerbt, der wiederum zu den aufgesessenen Kräften zurückkehrte. Ramius, der vor einiger Zeit bereits als Panzergrenadier im Dienste unserer Einheit stand und wegen privater Verhinderung hat abreisen lassen müssen, trat der Gemeinschaft wieder bei und möchte dort wieder ansetzen, wo er zuvor aufgehört hat. Auch ihn heißen wir herzlich willkommen.

Ausbildungsgruppe erweitert

30.05.2015

In den vergangenen zwei Wochen konnte die Ausbildungsgruppe der vPzGrenBrig37 erneut um mehrere Anwärter auf den aktiven Dienst erweitert werden. Es schlossen sich insgesamt fünf neue und vielversprechende Rekruten der Gemeinschaft an, die bereits erste Kampferfahrungen in den Reihen ihrer neuen Kameraden sammeln durften. Wir wünschen den Panzergrenadieren Prophet, m3t0s, Thompson und Charlie sowie dem Panzerschützen Groeny viel Spaß und Erfolg bei ihrer Grundausbildung.

Der ehemalige Gefreite Fritte wurde vergangene Woche aufgrund seiner Einsatzerfahrung und seiner vorbildlichen Aktivität jenseits der 90% zum Obergefreiten befördert. Wir bedanken uns bei Fritte für sein Engagement und sind uns sicher, dass er das in ihn gesetzte Vertrauen auch in Zukunft nicht enttäuschen wird. Fritte ist seit Beginn diesen Jahres aktives Mitglied des PzBtl306 und dient als Besatzungsmitglied im 1.Kpz unter der Führung von OFw Limbo. 

obergefreiterd

Obergefreiter Fritte

 

 

 

 

pzgren2

Panzergrenadier Slevin

Panzergrenadier m3t0s

Panzergrenadier Thompson

Panzergrenadier Charlie

 

paschtzd

Panzerschütze Groeny

 

 

 

 

Neue Rekruten, neuer Gruppenführer

17.04.2015

Auch in den vergangenen zwei Wochen haben wir weiteren Zuwachs bei den Panzergrenadieren entgegennehmen dürfen und freuen uns zwei Anwärter der Ausbildungsgruppe zuführen zu können. Panzergrenadier Andreas war bereits in der Vorwoche vorstellig geworden und absolvierte die Aufnahmeprozedur, während am Dienstagabend noch Slevin nachzog. Neben den Neulingen haben wir auch jungen Führungsnachwuchs zu präsentieren und möchten an dieser Stelle erwähnen, dass unser langjähriger Kamerad MacCoy seine Bewerbung zur Ausbildung des Gruppenführers von Alpha 3 einreichte und mit den neuen Besatzungsmitgliedern Gefreiter Tripple sowie Custer den bisher vakanten SPz komplettiert. MacCoy empfiehlt sich eindrucksvoll durch sein hohes Maß an Disziplin, Reife, Erfahrung und Treue gegenüber unserer Gemeinschaft.

Auch eine Beförderung ist zu vermelden. Gefreiter Sparky wird mit sofortiger Wirkung zum Obergefreiten befördert. Auch er kann mittlerweile Einsatzerfahrung nachweisen und hat sich über die anfänglichen Probleme hinweg zu einem festen Mitglied der Gemeinschaft etabliert.

 

obergefreiterd2

Obergefreiter Sparky

pzgren2

Panzergrenadier Slevin

pzgren2

Panzergrenadier Andreas

Neue Rekruten aufgenommen

06.04.2015

Die Brigade heißt drei neue Anwärter in den Reihen des Panzergrenadierbataillon 391 herzlich willkommen, welche nach den Aufnahmegesprächen der vergangenen Woche der Ausbildungsgruppe zugeteilt wurden. Panzergrenadier Bren Silent und Rog nahmen nach ihrer Aufnahme am letzten Donnerstag bereits an der ersten Gefechtsübung vor dem Osterwochenende teil. Bewerber Phil hinderten bisher daran technische Probleme, die jedoch inzwischen ausgeräumt werden konnten. Wir wünschen den Anwärtern weiterhin viel Erfolg bei der Teilnahme am vierwöchigen Eignungsfeststellungsverfahren.

 

pzgren2

Panzergrenadier Bren Silent

 

pzgren2

Panzergrenadier Phil

 

pzgren2

Panzergrenadier Rog

 

Panzergrenadiere ziehen nach

27.03.2015

Auch die Panzergrenadiere haben den vergangenen Tagen Zuwachs innerhalb der Organisationsstruktur erfahren dürfen. Panzergrenadier Antares trat nach seinen bisher guten Leistungen erwartungsgemäß vorbereitet zur Abschlussprüfung an und konnte diese mit Bravour bewältigen. Auch wenn Nervosität als Wegbegleiter während der Beantwortung der Prüfungsfragen auftrat, zeigte er nur wenig Nerven. Lediglich der Deutschuss war zum Prüfungstermin noch nicht als Teil des eigenen Vokabulars verinnerlicht. Inzwischen dürfen wir jedoch auf die Schließung dieser Wissenslücke hinweisen und freuen uns den ehemaligen Anwärter nunmehr als neues Mitglied unserer Gemeinschaft begrüßen zu dürfen. Seinen Platz findet er an der Seite von Truppführer V-1 im ZgTrp.

 

gefreiterd2

Gefreiter Antares

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok