Kurzbericht zur Aktivität des Zgs, KW 27

08.07.2014

 

kw27

Der 1.Zg/2.PzBtl306 übte in der vergangenen 27. Kalenderwoche verstärkt den Kampf mehrerer Fahrzeuge in Kette gegen einen rasch auftretenden Feind. Hierzu wurde die Gefechtsübung am Donnerstag zur Vermittlung allgemeiner Grundlagen herangezogen und deren praktische Ausführung forciert. Es folgte die Analyse und Einschätzung durch die anwesenden Kommandanten und die Erkenntnis, dass eine vermehrte Wiederholung sich bereits während der Übung bemerkbar machte, durch zunehmend verbesserte Leistungen. Zuletzt galt es aus einer teilgedeckten Stellung heraus den Feuerkampf auf plötzlichen Feind in mehreren Richtungen durchzuführen, wobei die Ziele in Schräg- bzw. Querfahrt auftraten. Aufklärungsergebnisse waren bei diesem Szenario nicht verfügbar, sodass die Fahrzeuge nach dem Erreichen des Höhenrückens und dem Einfahren in eine nutzbare Stellung, zunächst das Vorfeld aufklären mussten. Der nachfolgend auftretende Feind wurde, unter Berücksichtigung von zuvor festgelegten Feuerbereichen, bekämpft.
Eine praktische Umsetzung jenes Vorfalls bot das am Sonntagabend abgehaltene Übungsmanöver. Die Panzer waren unterstützend zu den Panzergrenadiereinheiten aktiv und sicherten deren Vorrücken zu einer vom Feind besetzten Ortschaft auf ALTIS. Narrativ sei dabei kurz zusammengefasst, dass die beiden eingesetzten Fahrzeuge sich vom Stützpunkt aus direkt zum Einsatzgebiet bewegten. Eine zuvor entsandte Aufklärung meldete wenige hundert Meter vor dem NW-Ortsrand Sichtkontakt mit einer Minensperre, die sich später als Falschmeldung entpuppte. Beim Übersetzen in die Ortschaft wurde ein Kampfpanzer vom Feind angesprengt, als eine IED in einem nahegelegenen Haus detonierte. Zuvor war das Kampffahrzeug mit der Infanterie gemeinsam vorgerückt, wobei beim Betreten des Gebäudes durch eigene Kräfte der Sprengsatz zündete. Ein erlittener Kettenschaden konnte im Feld mit Hilfe von Anschlussversorgung behoben und der Einsatz erfolgreich abgeschlossen werden.

Datenschutz | Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Technisch notwendige und von tsviewer.com für die Anzeige des Teamspeaks und zur Speicherung der Session, wird nach 24h gelöscht – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.