Operationsbefehl UebMan231915Bsep18

 230918

FEINDLAGE

Nach schweren Gefechten haben russische Kräfte den Rückzug aus der Ortschaft Bagango eingeleitet um sich verstärkt in Mercalillo zu verschanzen. Es wird davon ausgegangen, dass der Feind dennoch versucht das Vordringen der NATO-Kräfte zu stoppen. Wir rechnen ebenfalls mit weiteren Feindkräften die sich aus Westen nähern.
Der Feind nutzt zivile Geiseln als Druckmittel. Der Kontakt zu den Geiseln ist abgebrochen und deren Aufenthaltsort unbekannt.

EIGENE LAGE

Die Panzergrenadierbrigade 37 befindet sich 1km nördlich der Stadt Bagango in einer vorgeschobenen Position. Wir verfügen über einen Aufklärungsposten ca. 300m Nord-Östlich. Ein Transporthubschrauber befindet sich in Bereitschaft um Personen aus dem Gefahrengebiet zu evakuieren.

ZIVILE LAGE

Zivilsten wurden als Geiseln genommen. Aktuelle Position ist unbekannt.

2. AUFTRAG

Gefechtsbereitschaft herstellen und den in Gefechtsstreifen einfließen. Ortschaft AZ sichern sowie Aufklärung und Befreiung der Zivilisten.

3. DURCHFÜHRUNG

In den Gefechtsstreifen einfließen und diesen sichern. Die Stadt Bagango wird vermutlich bis auf Aufklärungseinheiten feindfrei sein, daher ist keine größere Sicherung notwendig. Rücken Sie anschließend in Richtung AZ vor und sichern Sie das Gebiet. Sobald die Geiseln gesichert sind, makieren Sie einen Sammelpunkt um diese per Hubschrauberunterstützung zu evakuieren.

4. EINSATZUNTERSTÜTZUNG

Transporthelikopter vom Typ CH-53 Super Stallion. Rufname ZEUS

5. führungsUNTERSTÜTZUNG

Frequenzbelegung:
Zugkreis Fahrzeuge: 40.0 MHz
Zugkreis Infanterie: 45.0 MHz
A1/B1: 76.5 MHz
A2/B2: 70.8 MHz
A3/B3: 65.1 MHz
A4/B4: 60.3 MHz

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok