Operationsbefehl UebMan291915Bapr18

UebMan 290418

1. LAGE

FEINDLAGE

Ein feindliches MechInfBtl 93 hat sich westwärts des Flughafens in Stellung begeben und sich zur Verteidigung eingerichtet.

EIGENE LAGE

Das verstärkte PzGrenBtl 391 befindet sich im Verfügungsraum und bereitet sich gegenwärtig darauf vor in südöstliche Richtung anzugreifen.
Die 2./391 bildet die Sperrspitze und klärt Stellungen des Feindes auf.

ZIVILE LAGE

Der Großteil der Zivilbevölkerung wurde evakuiert.

2. AUFTRAG

Die 2./391 hat den Auftrag Gefechtsaufklärung durchzuführen, um Fühlung zum Feind herzustellen.

3. DURCHFÜHRUNG

Nachdem die Gefechtsbereitschaft hergestellt wurde, wird entlang der Hauptstraße in den Gefechtsstreifen eingerückt und möglichst breit gegliedert vorgegangen. Sobald der Schwerpunkt des Feindes aufgeklärt wurde, wird auf Befehl im Morgengrauen gemeinsam mit Folgekräften angegriffen, um das AZ zu nehmen.

4. EINSATZUNTERSTÜTZUNG

JFS durch eigene Artillerie

5. FÜHRUNGSUNTERSTÜTZUNG

Frequenzbelegung:
Zugkreis Fahrzeuge: 40.0 MHz
Zugkreis Infanterie: 45.0 MHz
A1/B1: 76.5 MHz
A2/B2: 70.8 MHz
A3/B3: 65.1 MHz
A4/B4: 60.3 MHz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok