Operationsbefehl UebMan081915Bapr18

080418

1. LAGE

FEINDLAGE

Feindliche mechanisierte Kräfte haben einen Großteil der Insel Bozcaada genommen und sich zur Verteidigung eingerichtet. Der Schwerpunkt des Feindes befindet sich vermutlich nördlich im Zuge der Hauptstraße. Des Weiteren konnten zwei feindliche Minensperren aufgeklärt werden.

      

EIGENE LAGE

Das verstärkte PzGrenBtl 391 befindet sich im Verfügungsraum Merkez und bereitet sich darauf vor, in westliche Richtung anzugreifen. Die 2./391 greift mit 3 Zügen nebeneinander an und wird in der Luft sowie auf dem Boden durch türkische Streitkräfte unterstützt. Außerdem befindet sich im Operationsraum eine Rotte UHT zur Überwachung und Aufklärung. Die eigene Artillerie wirkt bereits auf Prioritätsziele.

ZIVILE LAGE

Der Großteil der Zivilbevölkerung wurde evakuiert.

2. AUFTRAG

Die 2./391 hat den Auftrag, den Angriff auf das AZ im Schwerpunkt durchzuführen.

3. DURCHFÜHRUNG

Nachdem die Gefechtsbereitschaft hergestellt wurde, wird auf Befehl in westliche Richtung angegriffen. Sobald die erste Ortschaft gesichert wurde, wird die Minensperre mittig des Gefechtsstreifens durch verbündete Pioniere geöffnet.
Im Anschluss ist das AZ in einem Zuge zu nehmen.

  

4. EINSATZUNTERSTÜTZUNG

STF/ JFS durch türkische Streitkräfte.

5. FÜHRUNGSUNTERSTÜTZUNG

Frequenzbelegung:
Zugkreis Fahrzeuge: 40.0 MHz
Zugkreis Infanterie: 45.0 MHz
A1/B1: 76.5 MHz
A2/B2: 70.8 MHz
A3/B3: 65.1 MHz
A4/B4: 60.3 MHz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok