Operationsbefehl UebMan281915bmay17

Tscheche Mai17

1. LAGE

FEINDLAGE

Nazari, der Anführer der feindlichen Kräfte, hat sich in die Ortschaft Sakhe zurückgezogen. Der Feind wurde eingekesselt und hat sich eingegraben. Er wird derzeit von allen vier Himmelsrichtungen belagert. Südlich befinden sich die derzeit mit uns kooperierenden Kräfte der Aljaysh Allah. Der Feind verfügt über veraltete russische Fahrzeuge. Wir vermuten eine Mischung aus mechanisierten und gepanzerten Truppen in ungefährer Kompanie Stärke. Weiterhin wird vermutet, dass der Feind ebenfalls über einen nicht näher bekannten Hubschraubertyp verfügt. Die Aljaysh Allah hat im Südpass eine Sperre erbaut und den Feind vom Nachschub abgeschnitten. Der Feind ist zwar eingekesselt, verfügt aber über erfahrene Truppen mit starker Moral.

EIGENE LAGE

Wir sind vor einigen Tagen im Rahmen der Truppenrotation nach Takistan eingeflogen worden. Die 1. hat bereits am Nordpass eine FOB eingerichtet und sich gegen einen möglichen Gegenangriff befestigt.

2. AUFTRAG

Wir verlegen um 9:00 vom Flughafen zur FOB. Wir werden zusammen mit der Aljaysh Allah die Stadt angreifen. Unser Ziel ist, neben der endgültigen Zerschlagung der Revolution, die Gefangennahme von Nazari. Es ist dabei wichtig diesen lebendig zu fassen und vor ein öffentliches Gericht zu bringen, um zu verhindern, dass er zum Märtyrer wird. Auf Minen, Sprengfallen und Hinterhalte ist jederzeit zu achten.

3. DURCHFÜHRUNG

Nach Herstellen der Gefechtsbereitschaft verlegen wir vom Flughafen zur der von der 1. bereits vorbereiteten FOB. Danach werden wir auf die Vorortschaft von Sakhe vorrücken und diese nehmen. Nach der Einnahme vom Vorort werden wir auf die Hochburg von Nazari vorrücken. Wir werden durch eine F35 unterstützt die aufkommende Luftziele bekämpfen wird. Die Aljaysh Allah wird mit uns den Angriff koordinieren und den Feind vom Südpass aus angreifen. Verstärkung wird über die im Nordpass gelegene FOB nachgeführt.