Operationsbefehl UebMan071915Bmay17

maxx mai17 1

1. LAGE

FEINDLAGE

Nach schweren Kampfhandlungen in den vergangenen Tagen befinden sich die rotländischen Streitkräfte auf dem Rückzug. Vereinzelte Feindliche Verbände halten jedoch weiterhin zentrale Bereiche der Region Leskovets. Im zugewiesenen Gefechtsstreifen in Richtung Norden befindet sich Feind in doppelter motorisierter Kompaniestärke zwischen zz1 und obj, wobei diese zwei Punkte wahrscheinlich besonders verstärkt sind. Die vermutete Absicht des Feindes wird es sein weiter zz1 und obj mit allen Kräften zu halten und unseren eigenen Angriff zu verteidigen.

EIGENE LAGE

Eigene Kräfte befinden sich 1 km südlich von zz1 in gesicherter Umgebung. Material und Personal der 2. Panzergrenadierbataillon 391 sind einsatzbereit.

2. AUFTRAG

Absicht ist es den Feind bei zz1 zu stellen und aus südlicher Richtung den Angriff einzuleiten. Zz1 ist dabei zügig zu nehmen, um keine nachrückenden Einheiten vor AL 3 zu empfangen. Nach Sicherung obj ist der Auftrag vorerst abgeschlossen.

3. DURCHFÜHRUNG

Sichern sie unverzüglich den Bereich bis „AL 2“ über zz1. Ab „AL 2“ ist nur bei unmittelbarer Gefahr der Bereich zu sichern, um so ein zügiges Vorgehen sicherzustellen. Ab „AL 3“ bis obj ist mit schwierigen Gelände zu rechnen, eine Infanteristische Aufklärung empfiehlt sich.