Neuer Panzerschütze, neuer Grenadier

22.12.2014

Sowohl das Panzerbataillon 306 als auch das Panzergrenadierbataillon 391 begrüßen jeweils einen neuen Anwärter im Dienst der Brigade und heißen dazu beide in aller Form herzlich willkommen. Panzergrenadier tripplesixer und Panzerschütze Fritte reichten ihre Bewerbungsunterlagen am 17.12. bzw. 18.12. ein und wurden daraufhin zum Aufnahmegespräch eingeladen. Nach einer kurzen Begrüßung folgten als Gesprächsinhalt die persönliche Vorstellung beider Rekruten und die Einweisungen in Zusammenhänge und Abläufe der Einheit. Hamburger SV erläutere dabei die unterschiedlichen Spezialisierungsmöglichkeiten sowie alle notwendigen Informationen zur vorangestellten Aufnahmeprozedur. Während Fritte seinen Dienst bereits am 20.12. antrat, bat der Panzergrenadier tripplesixer erst ab dem 28.12. formal in den Dienst gestellt zu werden. Dieser Bitte kommt die Brigadeführung zum angegebenen Zeitpunkt nach.

 

paschtzd

Panzerschütze Fritte

pzgren2

Panzergrenadier tripplesixer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok